Der richtige Payment-Mix kann Kaufabbrüche mindern 20. Juli 2011

Shoppen macht Spaß – solange, bis es ans Bezahlen geht. Vor allem im Internet, wo Ware und Geld zumeist nicht gleichzeitig ausgetauscht werden, spiel das Vertrauen in den Zahlungsvorgang eine übergeordnete Rolle. Die Studie „Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher (IZV10)“ zeigt, dass 37,5 Prozent der Befragten ihren Kaufvorgang abbrechen, wenn sie ihr bevorzugtes Bezahlverfahren nicht vorfinden.

Weiterlesen: ECC Köln