Einrichtungsspezialist Butlers setzt beim Rechnungskauf nun auf Payment-Experte RatePAY 30. August 2012

Für 95 Prozent der Käufer gilt ein Onlineshop dann als vertrauenswürdig, wenn er die Zahlung per Rechnung anbietet, so das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten Umfrage der Forschungs- und Beratungsinitiative Electronic-Commerce-Center Handel (ECC Handel). Diesem Trend folgt nun auch das Einrichtungshaus Butlers. Das Kölner Familienunternehmen arbeitet seit kurzem mit dem Payment-Experten RatePAY zusammen. Immer mehr Onlinehändler richten sich nach den Vorlieben ihrer Nutzer und integrieren auf ihrer Webseite den Rechnungskauf als eine mögliche Zahlart.

Laut Jörg Arndt, Butlers-Geschäftsführer und Leiter des Online-Bereichs, werde es zunehmend wichtig, den Käufern die Zahlungsmethode anzubieten, die sie sich wünschen: „Viele Onlineshopper brechen trotz gefülltem Warenkorb den Kauf wieder ab, wenn nicht ihre bevorzugte Zahlart aufgeführt ist“, so Arndt. Die Mehrheit der Internetnutzer zahlt nach wie vor am liebsten per Rechnung, wie verschiedene Studien zeigen. RatePAY-Geschäftsführerin Miriam Wohlfarth: „Den Rechnungskauf empfinden die meisten als besonders einfach und sicher.“ Das Berliner Unternehmen bietet für Onlinehändler Lösungen zum Rechnungs- und Ratenkauf sowie für Lastschriftverfahren an. Dabei trägt RatePAY für die Shops das komplette Risiko, selbst bei einem Zahlungsausfall. „Das bedeutet für die Händler, dass sie ihr Geld auch dann erhalten, wenn Käufer ihre Rechnung nicht bezahlen“, erklärt Wohlfarth. RatePAY prüft bei jedem Käufer im Voraus dessen Zahlungsausfallrisiko und übernimmt das Debitorenmanagement.

Für den Einrichtungsspezialisten Butlers hat sich die Zusammenarbeit mit dem Dienstleister bereits nach kurzer Zeit gerechnet: Im weiterhin stark wachsenden Onlinesegment ist die Integration der RatePAY-Lösung ein wichtiger Baustein. Die Online-Verkaufszahlen des Einzelhändlers gehen einher mit dem Wachstumstrend der gesamten Onlinebranche: Um 15 Prozent ist der Umsatz der Online- und Versandhändler im Vergleich zum Vorjahresquartal gestiegen. Der Anteil des E-Commerce macht dabei inzwischen fast drei Viertel (72,3 Prozent) aus, so eine aktuelle Studie des Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh).

 

Über Butlers

Butlers ist einer der führenden Anbieter von Wohnmöbeln und -accessoires in Europa. Das 1999 von Wilhelm Josten und Frank Holzapfel gegründete Familienunternehmen hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich entwickelt. Heute betreibt der Spezialist in Sachen Wohnen über 150 Filialen, davon 43 im europäischen Ausland. Neben Deutschland ist Butlers in Großbritannien, Österreich, der Schweiz und Spanien sowie über Franchisenehmer in Süd- und Osteuropa präsent. Im Jahr 2007 hat Butlers mit der Eröffnung des eigenen Onlineshops eine wesentliche Grundlage für seine Multi-Channel-Strategie gelegt. Für sein innovatives Konzept wurde der Mittelständler bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Butlers-Gruppe wächst jährlich um etwa 20% und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 90 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt europaweit rund 1000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.butlers.com

Über RatePAY

RatePAY bietet Onlinehändlern Payment-Lösungen für Ratenzahlung, Rechnungskauf und Lastschriftverfahren und übernimmt dabei die komplette Abwicklung und das Ausfallrisiko. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde im Dezember 2009 von Internet- und Zahlungsdienstexperten gegründet. RatePAY gehört zur international agierenden EOS Gruppe, einem Unternehmen der Otto Group. www.ratepay.com