RatePAY garantiert 100%ige Annahmequote 31. August 2015

Intelligenter Zahlungsmix führt zu optimaler Konversionsrate

Die beliebteste Zahlungsart deutscher Internetshopper ist der Rechnungskauf. Was aber, wenn die Risikoprüfung eines Käufers nicht positiv ausfällt? Mit der Produktpalette von RatePAY hat ein Händler ab sofort die Möglichkeit, seinen Kunden nach der Risikoprüfung bei Rechnung oder Ratenzahlung direkt auf die Zahlungsart Vorkasse umzulenken. So kann der Onlineshopper seinen Einkauf erfolgreich abschließen und bleibt dem Händler als Kunde erhalten.

Pünktlich zur dmexco hat RatePAY die Vorkasse als neue Zahlungsart in das Produktportfolio aufgenommen. Kunden von RatePAY, die bisher Rechnung, Ratenzahlung oder Lastschrift über den Dienstleister abwickeln, können die Vorkasse ganz einfach einbinden und alle Vorteile der voll automatisierten Abwicklung nutzen. Die Vorkasse ist einerseits das beliebteste Zahlungsmittel deutscher Onlinehändler und daher am weitesten verbreitet, kann aber auch als Fall-back-Lösung dienen, wenn ein Käufer nicht per Rechnung, Ratenzahlung oder Lastschrift bezahlen kann.

Miriam Wohlfarth, Geschäftsführerin von RatePAY: „Jeder Onlinehändler steht vor der Herausforderung, den perfekten Zahlungsmix für seinen Shop anzubieten. Der Zahlungsmix muss sowohl zur Produktpalette als auch zum Kundenstamm passen. Im Check-out entscheidet sich, ob ein Warenkorb mitgenommen oder stehen gelassen wird. Händler, die nur wenige oder die falschen Bezahlmethoden anbieten, etwa um sich vor Nicht-Zahlern zu schützen, verschenken wertvolles Umsatzpotenzial. Mit unseren Lösungen möchten wir dazu beitragen, dass jeder Händler so viel Umsatz wie möglich macht und gleichzeitig keinen Aufwand mit der Zahlungsabwicklung hat.“

Über seine Produkte und Komplettlösungen informiert RatePAY auch auf der dmexco 2015 in Köln. Sie findet am 16. und 17. September 2015 auf dem Gelände der Koelnmesse GmbH statt. RatePAY ist an zwei Messeständen vertreten: Halle 7/C065 C069 und Halle 6/E028.