Brennstoffspiegel: Umsatzbringer Ratenkauf – Innovatives Ratenzahlsystem im Onlinehandel 7. Mai 2015

Können flexible Zahlweisen den Umsatz steigern? Wie wichtig ist der richtige Mix unterschiedlicher Bezahloptionen im Onlinehandel? Die Gründerin und Geschäftsführerin von RatePAY, Miriam Wohlfarth, erklärt, worauf es für Händler ankommt und wie Kunden durch flexible Zahlweisen an Unternehmen gebunden werden können.

Was im Elektromarkt um die Ecke längst zum guten Ton gehört, ist im Onlinehandel noch ausbaufähig. Die Rede ist von Ratenkaufangeboten, mit denen Kunden größere Summen in mehreren, überschaubaren Teilzahlungen tätigen können.

Beim Heizölkauf wird überwiegend in einem Betrag bezahlt. Die Haushalte müssen also mit einem Schlag eine hohe Summe berappen, wenn Sie ihren Tank auffüllen. Bei der Bezahlung sind viele Heizölhändler eher traditionell: Neben Rechnung oder Bankeinzug kommt häufig – insbesondere bei Neukunden – Bargeld bei Lieferung zum Einsatz, so dass der Tankwagenfahrer gleichzeitig Kassierer ist. Seltener bieten die Händler die Begleichung der Rechnung mit Kreditkarte, ein hausinternes „Wärmekonto“ oder ein professionelles Ratenzahlungsmanagement an.

Dabei gibt es für die Abwicklung von Ratenzahlungen gute und für den Handel sichere Möglichkeiten. Eine davon ist RatePAY.

Weiterlesen: Brennstoffspiegel

Quelle: Brennstoffspiegel