The Paypers: Online-Ratenkauf in Deutschland – Mit bequemer Teilzahlung neue Kunden gewinnen 11. November 2015

Onlinehändler dürfen den Servicefaktor, den das Bezahlen in kleineren Teilbeträgen mit sich bringt, nicht unterschätzen.

In deutschen Ladengeschäften ist der Kauf auf Raten seit vielen Jahren etabliert. Als Dienstleister für die Online-Ratenzahlung haben wir daran gearbeitet, den Ratenkauf auch für den deutschen E-Commerce salonfähig zu machen. Mit Erfolg: Immer mehr Onlinehändler wissen, dass die Ratenkaufoption ein zusätzlicher Service ist, der die Kundenbindung und den Umsatz erhöht. Gerade Frauen, die Luxusartikel im Internet shoppen, sind ein unterschätzter Umsatzbringer.

Als wir RatePAY 2009 gegründet haben, war der Ratenkauf den großen Versandhändlern oder den Banken im Sinne einer klassischen Absatzfinanzierung vorbehalten. Unsere Vision war es, die Ratenzahlung genauso erfolgreich im Internet anzubieten. Zumal die Deutschen bereits ihre Versicherungen, Jahreskarten und Elektroartikel in kleinen Teilbeträgen bezahlten. Für das Internet galt der Ratenkauf als zu kompliziert. Was waren die Anlaufschwierigkeiten der Ratenzahlung im deutschen E-Commerce?

Geschwindigkeit ist das A und O

Zunächst einmal war es wichtig, deutschen Onlinehändlern die Schnelligkeit des Prozesses zu vermitteln. Unsere Risikoprüfung findet direkt online und in Echtzeit statt. Dahinter verbirgt sich ein hoch komplexer, voll automatisierter Algorithmus, der insbesondere Identität und Bonität der Käufer prüft. Hierfür nutzen wir die ohnehin im Check-out erforderlichen Daten, es werden keine zusätzlichen Informationen wie Gehaltsnachweise benötigt. Der ganze Vorgang läuft ohne förmlichen Antrag, also etwa Postident, alles findet ausschließlich online statt.

Zahlungsausfälle gehören der Vergangenheit an

Die Ratenzahlung ist eine „unsichere Zahlungsart“, wie auch der Rechnungskauf. Das heißt, der Händler tritt erst einmal in Vorleistung. Hier kommen wir ins Spiel: Wir garantieren Onlinehändlern nicht nur die komplette Abwicklung des Zahlungsverkehrs inklusive Risikoprüfung oder Mahnwesen, sondern garantieren die 100%ige Auszahlung des Kaufbetrages, übernehmen also das komplette Risiko. So ist jeder Händler auf der sicheren Seite, wenn er seinen Kunden die beliebte Ratenkaufoption anbieten möchte.

Händler kennen das Potential, unterschätzen aber den Servicefaktor

Laut einer aktuellen Studie zur Ratenzahlung im deutschen E-Commerce sagt knapp die Hälfte der befragten Händler, dass der Ratenkauf immer stärker vom Verbraucher nachgefragt wird und als Zahlungsoption angeboten werden muss. Unsere Aufklärungsarbeit hat sich also gelohnt! Doch die Sorge vor zahlungsunfähigen Kunden ist weiterhin verbreitet. Einige Händler übersehen, dass der Ratenkauf längst kein Zahlungsmittel mehr für Kunden ist, die den Gesamtbetrag nicht auf einen Schlag begleichen können. Vielmehr er von Kunden nachgefragt, die in ihrer Liquidität flexibel bleiben möchten, auch wenn eine Gesamtzahlung durchaus möglich wäre. Sie wollen den ganzen Betrag schlicht nicht auf einmal bezahlen. Letztlich ist der Ratenkauf wie das Bezahlen auf Rechnung (die mit Abstand beliebteste Zahlungsart unter deutschen Onlineshoppern), lediglich gestückelt in kleinere Teilbeträge.

E-Commerce-Leitfaden: Der Online-Ratenkauf unter der Lupe

Frauen wollen die neue Luxustasche – JETZT

Als Frau wage ich mich zu sagen: Es gibt Shopping-Phänomene, die Männer niemals verstehen werden. Zum Beispiel das Gefühl, wenn man seit Ewigkeiten das Internet durchforstet, auf der Suche nach den Must-haves der neuen Saison. Und auf einmal lacht sie einen an, die stylishe Designertasche, die einfach zu ALLEM passt! Wie viel leichter bestellt es sich dann, wenn man den Kaufpreis nicht auf einmal zahlen muss – selbst wenn man es könnte! Onlinehändler dürfen den Servicefaktor, den das Bezahlen in kleineren Teilbeträgen mit sich bringt, nicht unterschätzen. Für viele Händler ist das Angebot einer Ratenkaufoption ein erfolgversprechendes Instrument im Wettbewerb mit größeren Shops. Zumal sich die Ratenzahlung, wie wir bei unseren Kunden sehen, nicht nur für große Warenkörbe eignet.

Teilzahlung inzwischen weit verbreitet, aber mit Wachstumspotential

Laut der oben genannten Studie konnten Händler nach Einbindung der Ratenkaufoption ihren Umsatz steigern, die Kundenzufriedenheit erhöhen und Neukunden akquirieren. Außerdem erhöhten sich bei über der Hälfte der Händler sowohl der durchschnittliche Warenkorbwert einer Bestellung als auch die Conversion Rate. Die Verbreitung der Ratenzahlung ist inzwischen enorm gestiegen, auch dank Dienstleistern wie uns. Unsere Aufklärungsarbeit ist jedoch noch nicht beendet: Händler wissen um das Umsatzpotential, verkennen aber zu häufig noch den Servicefaktor, der in unseren Augen einer der wichtigsten Argumente für den Ratenkauf ist.

Quelle: The Paypers – Germany: boost your online sales with payment on instalment (englisch)