Digital Commerce Day, 30. April 2015, Hamburg 30. April 2015

Am 30. April 2015 findet zum zweiten Mal der Digital Commerce Day (DCD) in Hamburg im ehemaligen Hauptzollamt in der Speicherstadt statt. Die Konferenz bietet Händlern, Herstellern und Marken aus dem E-Commerce ein Netzwerk zum fachlichen Austausch.

Für den DCD 2015 haben sich hochrangige Referenten verpflichtet. So geben unter anderem Tarek Müller von About You, Andrea Fischer von Gruner + Jahr, Frank Levita von Design3000 und Florian Berger von Donkey Products Einblicke in ihre ganz eigenen E-Commerce-Erfahrungen. Aber auch weitere bekannte Unternehmen wie Wine in Black, Brandnooz, Deutsche See, Vite EnVogue oder Intersport sind vertreten, um ihre Handelsstrategien zu präsentieren. Frei nach dem Motto „von Praktikern für Praktiker“ sind auch die Vortragsthemen der Speaker aktuell und praxisrelevant. So wird es zum Beispiel um Curation, Abo- und Content-Commerce oder auch um Multichannel-Handel und Brand-Building gehen.

Der DCD soll Praktikern aus dem Onlinehandel eine Plattform zum fachlichen Austausch bieten. Best und Worst Cases sollen im Anschluss an die zahlreichen Vorträge, die parallel in Zollhalle und Zolllager stattfinden, genauso diskutiert werden wie Dos und Don’ts im E-Commerce. Ein Erfahrungszuwachs bei den Teilnehmern ist garantiert.

Moderiert wird der Veranstaltungstag durch Alexander Graf des E-Commerce-Fachblogs Kassenzone.de und durch Holger Schneider von der FH Wedel, die jeden Praxisreferenten nach seinem Vortrag kurz interviewen werden. Zusammen mit Kassenzone und der FH Wedel wird der DCD von der E-Commerce-Agentur Netshops Commerce veranstaltet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.digital-commerce-day.de