Ratenzahlung für Onlineshops: RatePAY stellt auf der Internet World neue Lösungen vor 27. Februar 2013

Mehr Kunden und höhere Warenkörbe dank gestaffelter Zahlungen

Ratenzahlung unterscheidet sich von der Rechnung lediglich dadurch, dass sie in Teilzahlungen gesplittet wird. Für Onlinehändler lohnt es sich besonders dann, Ratenzahlung auf ihrer Shopseite anzubieten, wenn sie teurere Produkte verkaufen wollen. So können sie das Transaktionsvolumen steigern und mehr Kunden gewinnen.

Der E-Payment-Spezialist RatePAY stellt auf der Internet World vom 19. bis 20. März Möglichkeiten vor, wie Händler einfache und sichere Lösungen für Raten- und Rechnungskauf auf ihrer Shopseite nutzen können. RatePAY übernimmt für die Shophändler das Risiko von Zahlungsausfällen, die Risikoprüfung der Käufer und die gesamte Abwicklung der Zahlprozesse. Die Händler erhalten nach Kaufabschluss den gesamten Betrag in einer Summe ausgezahlt. Die Shopkunden müssen keine Verträge mit einer Bank abschließen, die oft Gehaltsnachweise fordern. Die Ratenzahlung über RatePAY kann innerhalb weniger Sekunden vereinbart und abgewickelt werden.

Die E-Payment-Lösungen stellen die Experten von RatePAY auf der Internet World in München vom 19. bis 20. März 2013 an Stand D 082 vor.